Administration Touren-Portal

Login

Der Administrations-Bereich des Tourenportals ist unter http://programm.sac-saentis.ch/manager/touren erreichbar. Als Tourenleiter kann man sich mit der SAC-Mitgliednummer einloggen. Passwort ist das eigene Geburtsdatum in der Form TT.MM.JJJJ

Tour bearbeiten

Mit einem Klick auf das gelbe Symbol ganz links in der Liste kann ein Tourenleiter Touren, die durch ihn geleitet werden, jederzeit bearbeiten. Im Gegensatz zum Clubheft, wo der Platz naturbedingt beschränkt ist, kann und soll die Ausschreibung im Tourenportal durchaus ausführlicher werden. Als Fausregel gilt, dass mindestens die folgenden Informationen hinterlegt sind:

  • Start- & End-Datum
  • Maximale Anzahl Teilnehmer (Feld „Max TN“, ohne Tourenleiter).
  • Konditionelle Anforderung
  • Unterkunft (falls zutreffend)
  • Route / Details → Diese Informationen werden im Clubheft abgedruckt
  • Zusatzinfo
  • Ausrüstung
  • Anmeldeschluss

Sobald genauere Informationen zur Tour vorhanden sind, ist es empfehlenswert, diese ebenfalls im Tourenportal zu erfassen. Dazu eignen sich folgende Felder:

  • Kosten
  • Treffpunkt
  • evtl. weitere Details unter „Route / Details“, „Zusatzinfos“ oder „Ausrüstung“

Anmeldungen

Im Reiter „Anmeldungen“ können bestehende Anmeldungen für eine Tour bestätigt oder abgelehnt werden. Die betroffene Person wird durch ein E-Mail über die entsprechende Status-Änderung informiert.

Anmeldungen, die nicht online durchgeführt wurden, können hier ebenfalls erfasst werden. In einem ersten Schritt muss die Tour in der Auswahlliste selektiert werden. Erst dann lassen sich Anmeldungen hinzufügen. Dazu klickt man auf den „Plus“-Knopf im Seitenfuss, wählt dann die gewünschte Person und gibt die notwendigen Anmeldedetails an.

Ist die anzumeldende Person noch nicht in unserem Adressstamm erfasst (z.B. Nicht-Mitglied), dann muss diese zuerst im Reiter „Adressen“ hinzugefügt werden.

Über die beiden Mail-Knöpfe im Seitenfuss können Massen-E-Mails an die jeweils bestätigten bzw. abgelehnten Tourenteilnehmer gestartet werden. Dies eignet sich insbesondere um die letzten Details vor einer Tour zu kommunizieren.